Eiswürfelmaschine: Wissenswerte und Tipps zur Anschaffung 

Gerade im Sommer kann eine Eiswürfelmaschine mit ihren Eiswürfeln für eine Abkühlung von Getränken sorgen. Doch gerade bei den Eiswürfelmaschinen gibt es eine Vielzahl an Unterschieden. Das gilt sowohl hinsichtlich der Größe der Eiswürfel, als auch der Menge und bei der Produktionszeit, wie man im nachfolgenden Artikel erfahren kann.

Eiswürfelmaschine

Das ist eine Eiswürfelmaschine

Eiswürfel kennt jeder, einfach in eine Form Wasser geben und ins Gefrierfach stellen. Schon hat man nach ein paar Stunden Eiswürfel. Wer aber mehr Eiswürfel und auch vielleicht eine unterschiedliche Größe möchte, der braucht dafür eine Eiswürfelmaschine. Hierbei handelt es sich um ein elektrisches Gerät, mit dem man innerhalb von kurzer Zeit eine größere Anzahl an Eiswürfel herstellen kann. In welchem Umfang das hierbei möglich ist, ist vom Modell abhängig. Hier gibt es nämlich zahlreiche Unterschiede bei den Modellen.

Mehr Informationen unter: https://www.gastromegastore.de/Eisbereiter-Eiscrusher/eiswuerfelmaschine/

Unterschiede bei der Eiswürfelmaschine

Die Unterschiede bei den Eiswürfelmaschinen fängt schon bei der Verarbeitung aus. Je nach Hersteller gibt es hier Modelle aus Kunststoff, aber auch aus Edelstahl. Letztere Variante eignet sich gerade dann sehr gut, wenn die Maschine für eine Gastronomie benötigt wird. Auch weil diese durch die Verarbeitung aus Edelstahl wesentlich robuster ist. Aber man kann sie auch leichter reinigen. Das Wasser was man für die Herstellung der Eiswürfel benötigt, kommt entweder über einen Wasseranschluss oder über einen Wassertank. Ist die Maschine mit einem Wassertank ausgestattet, so kann sich hier je nach Modell die Tankgröße unterscheiden. Was gerade später im Betrieb nicht unwesentlich sein kann, je nachdem wie viele Eiswürfel man produzieren möchte. Je nach Größe bei den Eiswürfelmaschinen kann sich hier die Anzahl der Eiswürfel, aber auch die Größe unterscheiden. Nicht selten gibt es mittlerweile auch Eiswürfelmaschinen bei denen man eine Wahlmöglichkeit zwischen zwei Eiswürfel-Größen hat. Zudem gibt es noch Unterschiede bei der Produktionszeit. Je nach Modell beträgt diese zwischen 6 bis 13 Minuten. Teils gibt es bei den Eiswürfelmaschinen auch Kombi-Modelle. Das bedeutet, man kann mit dieser dann nicht nur Eiswürfel herstellen, sondern generell Eis.

Eiswürfelmaschine: Vergleichen vor der Anschaffung

Bevor man sich jetzt eine solche Maschine für die Herstellung von Eiswürfel anschaffen möchte, sollte man sich die Modelle genau ansehen. Hierzu kann das Internet hilfreich sein. Über das Internet bekommt man hier eine Übersicht entweder über eine Shoppingsuche, Händlerseite oder über eine Vergleichsseite. Anhand der Übersicht kann man dann auch die Unterschiede erkennen. So zum Beispiel hinsichtlich der Verarbeitung, aber auch bei den Leistungsdaten zur Produktion von Eiswürfel. Anhand der Übersicht kann man nicht nur die technischen Unterschiede erkennen, sondern auch die Preisunterschiede. Auch diese werden sichtbar und erlauben die Möglichkeit von einem Vergleich bei der Anschaffung einer Eiswürfelmaschine.